Sommertagung mit Jahreshauptversammlung

Mitglieder_WEB.JPG (19553 Byte)Einer der Höhepunkte im Laufe des Jahres ist immer unsere Sommertagung. Hier treffen sich viele Liebhaber der Federfüßigen Zwerghühner. Im Laufe der vielen Jahre sind auch die Familien der Züchter Freunde geworden und sie freuen sich ebenfalls auf dieses große Ereignis. Eingeladen hatten uns die Zuchtfreunde Ludwig Nau und Wilhelm Friedrich Sohl ins Hotel Schwalbennest,  nach Alsfeld.  Der Vorstand traf sich am Freitag Abend gegen 17 Uhr zur Vorstandsitzung. Danach war um 20 Uhr gemeinsames Abendessen aller angereisten Zuchtfreunde und ihrer Familien. Hier war Gelegenheit, neue Bekanntschaften zu schließen oder mit alten Freunden über unser schönes Hobby zu reden. Jeder hat einiges über die Erfahrungen seiner eigenen Zucht erzählen können.

Jahreshauptversammlung

Vorstand_WEB.JPG (18580 Byte) Verbunden mit dieser Sommertagung ist die Jahreshauptversammlung der Züchter der Federfüßigen Zwerghühner.  Sie fand am Samstag, den 21. Juni, um 9 Uhr im Hotel Schwalbennest statt. Einen ausführlicher Bericht gibt der Schriftführer an dieser Stelle. Bilder kann man auf folgender Seite sehen.

Züchterabend

 wpe3.jpg (16063 Byte)Die Familienangehörigen hatten ab 9.30 Uhr Gelegenheit, die Altstadt von Alsfeld mit einer Führung zu besichtigen. Gegen 13 Uhr war für alle das Mittagessen geplant. Wer weiterhin  in gemütlicher Runde beisammen bleiben wollte, konnte ab 14.15 Uhr mit dem Bus zum Stausee fahren und dort Kaffee trinken. Um 18.30 Uhr war ein Sektempfang mit anschließendem Abendessen und ein Züchterabend geplant. Dort haben uns die Jagdhornbläser aus Deckenbach und die Spiel- und Trachtengruppe aus Rüddinghausen den Abend verschönern. Für Unterhaltung wurde bestens gesorgt. Auch hiervon gibt schon einige Bilder

Wissenschaftlicher Vortrag

Redmann.jpg (20726 Byte)Am Sonntag hielt Herr Dr. Redmann vom Geflügelinstitut Gießen um ein Referat über Krankheiten in der Geflügelzucht. Der Vorsitzende Paul Baasch bedankte sich für den hoch aktuellen Vortrag über die Geflügelpest und andere Geflügelkrankheiten.
Danach war noch Gelegenheit zum Mittagessen, bevor wir wehmütig auseinander gingen. Doch spätestens zur regionalen Jungtierbesprechung oder zur Hauptsonderschau in Hoya sehen wir uns ja wieder.

nach oben                           zurück zu Aktuelles