Jungtierbesprechung im Bereich Nord

Die Jungtierbesprechung für den Bereich Nord fand in diesem Jahr am Samstag, den 25. September, wieder in Wedemark statt. Als Organisator und Beisitzer des Sondervereins hat Zuchtfreund Jürgen Brunngräber wieder das Vereinsheim des RGZV Wiechendorf zur Verfügung gestellt. Er konnte fast 20 Züchter auf herzlichste begrüßen. Die anberaumte Tierbesprechung übernahmen 8 Sonderrichter. So konnten die Zuchtwarte Aselmann und Schwalm, sowie der Ehrenvorsitzende Baasch und die SR-Richter Brunngräber, Tasche, Schmidt und konnten etwa 60 Jungtiere begutachten. Es standen leider nur 7 Farbenschläge in den Käfigen.  Die Jungtiere waren sehr gut entwickelt. Auf Fehler, wie Querfalte bei den Kehllappen, fehlende Mittelzehenbefiederung, krumme Zehennägel, "Dachschwanz" oder "Entenfuß", sowie die Abgeschlossenheit der Tupfen wurde hingewiesen, da auf Ausstellungen nur untere Noten zu erwarten sind.
Für unser leibliches Wohl bestens gesorgt. 
Der Ehrenvorsitzende Baasch dankte allen Zuchtfreunden für ihr Erscheinen und hofft auf ein gesundes Wiedersehen zu den Sonderschauen.  

zurück nach Termine