Sommertagung 2004

In diesem Jahr haben  Hans-Georg und Helga Wittenberg eine tolle Sommertagung im schönen Ostseeheilbad Scharbeutz organisiert. Alle Zuchtfreunde konnten mit ihren Ehepartnern in einem sehr schönen Hotel oder ganz in der Nähe untergebracht werden. In dieser schönen Umgebung und bei guter Atmosphäre war ein erfolgreicher Verlauf vorauszusehen. 
Nach einem gemütlichen Freitagnachmittag bei schönem Wetter wurden alle neu ankommenden Zuchtfreunde aufs herzlichste begrüßt. Es gibt zu Beginn der neuen Zuchtsaison so viel zu erzählen. 
Burger_Paul_WEB.JPG (13319 Byte) Bei der am Samstagmorgen stattfinden Jahreshauptversammlung waren so viele Mitglieder anwesend, dass der Raum kaum ausreichte. Einen ausführlichen Bericht darüber gibt es demnächst. Einige Bilder sind  >>hier   zu sehen.
Am Samstagnachmittag konnten wir den schönen Ort und die Ostsee bei einer Wanderung an der Promenade kennen lernen. Wegen des nicht ganz so guten Wetters wurde das Kaffeetrinken vom Meer1_WEB.JPG (7417 Byte) Stand ins Hotel verlegt. Natürliche war an diesem Nachmittag viel Gelegenheit, züchterische und private Ereignisse zu besprechen. (zu den Bildern)
Der gut organisierte Züchterabend begann mit einem Viergänge-Menü, bei dem man bei der Hauptspeise noch eine Auswahl hatte. Wie man für einen so günstigen Preis ein so reichhaltiges Essen servieren kann, bleibt das Geheimnis unserer Gastgeberin. Für den richtigen musikalische Rahmen sorgten die Seemannslieder eines Akkordeonspielers. 
Bei der Ansprache des neuen ersten Vorsitzenden, Arno Löser, (zum Interview) bedankte er sich noch einmal für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Er möchte die Zusammenarbeit aller im Sonderverein organisierten Züchter und Züchterinnen auch weiterhin fördern und wird versuchen, immer ein offenes Ohr für sie zu haben. Bei Abend1_WEB.JPG (11343 Byte) der Ernennung unseres bisherigen ersten Vorsitzenden Paul Baasch  zum Ehrenvorsitzenden waren alle Mitglieder sehr ergriffen. Dass er diese besondere Auszeichnung verdient hat, machten sie durch einen lang anhaltenden Applaus deutlich. Auch bei den Dankesworten von Paul Baasch merkte man seiner Stimme die innere Ergriffenheit an. (zu den Bildern)
Am Sonntagmorgen fand eine kurze Besprechung über verschiedene Themen der Federfüßigen Zwerghühner statt. Besondere Aufmerksamkeit fand dabei der Wunsch nach Unterstützung der "Bärtigen". Hier werden besondere Maßnahmen ergriffen, um die Federfüße mit Bart noch mehr zu unterstützen. 

Zurück