Jungtierbesprechung im Bereich Nord

Der RGZV Wiechendorf war auch in diesem Jahr wieder Gastgeber der Jungtierbesprechung für den Bereich Nord. Das Treffen fand am 17.9.2005 in Wedemark statt. Leider konnte Jürgen Brunngräber nicht als Gastgeber zur Verfügung stehen. So begrüßte der Zuchtwart Georg Aselmann die anwesenden Züchter und Gäste aufs herzlichste.  Leider waren die angekündigten Zuchtfreunde aus Dänemark nicht angereist. Man hatte sich einen regen Erfahrungsaustausch über den Zuchtstand der verschiedenen Farbenschläge sehr gewünscht. Da ergibt sich hoffentlich bei anderer Gelegenheit die Möglichkeit, die freundschaftlichen Beziehungen mit ihnen auszubauen.
Die 5 Sonderrichter G. Aselmann, A. Löser,  H. Schwalm, M. Schmidt und H. Edzards konnten die etwa 80 mitgebrachten Jungtiere ausführlich besprechen. Die 22 Züchter lauschten den Ausführungen der SR und konnten selbst auch die jahrelange Erfahrung aus der Zucht mit einbringen. Auf Fehler, wie Querfalte bei den Kehllappen, fehlende Mittelzehenbefiederung, krumme Zehennägel, "Dachschwanz" oder "Entenfuß", sowie die Abgeschlossenheit der Tupfen wurde hingewiesen, da auf Ausstellungen nur untere Noten zu erwarten sind.
Nach dem fachlichen Gespräch beim Mittagessen verabschiedete G. Aselmann die angereisten Zuchtfreunde und hofft ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr oder auf den vielen Sonderschauen und der Hauptsonderschau.

zurück nach Termine