Jungtierbesprechung im Bereich Ost

Am 16.9.2006 trafen wir uns bei Zuchtfreund G. Kühne in Oberlichtenau zur Jungtierbesprechung Ost. Zuchtfreunde Winkler und Kühne begrüßten 34 Mitglieder, 10 Züchterfrauen und 2 Gäste im Saal des Lindengasthofes.
Am Vormittag unternahmen die Frauen einen Rundgang im Dorf und zum Schloss.
Die Züchter brachten 124 Tiere in die Käfige. Davon 104 Tiere in 12 Farben ohne Bart, 14 Tiere in 5 Farben mit Bart und 6 Tiere als neue Farbenschläge: 1,1 Orangehalsig und 2,2 Kennfarbig. Sechs Sonderrichter besprachen die Jungtiere. Bei vielen Tieren war schon eine hohe Qualität zu sehen. Auch die neue Regelung mit den Außenzehennägeln brachte wieder viel Gesprächsstoff. Die 1,1 Orangehalsigen von Zuchtfreund Mißbach hinterließen schon einen guten Eindruck, an den 2,2 Kennfarbigen ist noch züchterische Arbeit nötig.
Nach der ausgiebigen Besprechung trafen wir uns an einer reich gedeckten Kaffeetafel mit Kuchen und belegten Wurstbrötchen, gespendet von unsrem Zuchtfreund G. Kühne und Lebensgefährtin Elke. Wer danach noch Lust hatte, besuchte die Zuchtanlage bei Günter.
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung.
Schon heute möchte ich alle Federfußfreunde zur nächsten Jungtierbesprechung Ost am 15.9.2007 nach Förderstedt bei unserem Zuchtfreund Hans Gorges einladen.

Winkler (Beisitzer Ost)

zurück nach Termine          zurück nach Aktuelles        zur den Bildern