Jungtierbesprechung für den Bereich West
am 19.8.2007 in Steinhagen

Am Sonntag, den 19.8., fand die Tierbesprechung nach einigen Jahren wieder in Steinhagen  statt. Der Beisitzer für den Bereich West, Hans-Georg Wittenberg, konnte in seinem Garten 10 ZüchterInnen und 3 Ehepartner bei bestem Wetter begrüßen. Unsere Federfüße kommen gerade in der freien Natur besonders gut zur Geltung. So konnten die Sonderrichter H. Tasche, M. Schmidt und Zuchtwart H. Schwalm mit der Besprechung der über 100 mitgebrachten Tiere beginnen. Da kamen wie in den Jahren zuvor die Themen hohlrunde Oberlinie, Entwicklung der Kopfpunkte und der Federstruktur, Schwanzhaltung und -aufbau und vor allem Besonderheiten der Farbgebung zur Sprache. Aber vor allem wurde in diesem Jahr das uns allen berührende Thema Außenzehenkralle behandelt.

Da ein kleine Regenschauer die Besprechung nach den ersten Tieren störte, konnten wir die Besprechung in der Scheune fortsetzen. Beim Gespräch zwischen den Züchtern und Sonderrichtern wurden folgende Farbenschläge in ihren Besonderheiten vorgestellt und ihr Zuchtstand besprochen: Isabell-porzellanfarbig mit und ohne Bart, Zitron-porzellanfarbig, Silber-porzellanfarbig, Gelb-Schwarzcolumbia mit und ohne Bart, Goldhalsig, Perlgrau mit und ohne Bart, Weiß und Schwarz mit Bart,  und natürlich eine sehr große und gute Anzahl Gold-porzellanfarbig.
Wir Federfußfreunde begrüßten den etwas früheren Termin der Tierbesprechung und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Sonderschauen in Münster, Hannover, Erfurt, Wechselburg; Leipzig und Dortmund oder der Hauptsonderschau in Klein-Auheim. Wo die nächste Tierbesprechung für den Bereich West stattfindet, wird noch frühzeitig bekannt gegeben. M. Schmidt berichtete uns von der neuen, sehr schönen Zuchtanlage in Steinhude. Auch dort könnte man sich eine Tierbesprechung im nächsten Jahr vorstellen.

Rudi Ehrhardt

zu den Bildern
zurück nach Termine                zurück nach Aktuelles