Bericht über die Sommertagung

 

Unsere diesjährige Sommertagung fand vom 5. bis 7. Juni in Hannover-Kirchrode statt und wurde von unserem 2. Vorsitzenden Georg Aselmann prima organisiert, wofür ihm an dieser Stelle nochmals gedankt sei. Freitags reiste der Großteil der Federfußfreunde an und fand sich im Vereinshaus gemütlich zusammen, während der Vorstand seine Sitzung abhielt. Zur Jahreshauptversammlung am Samstag mit über 40 Versammlungsteilnehmern war die Zeit gekommen Bilanz über das vergangene Jahr zu ziehen und über die künftigen Aktivitäten des SV´s zu beraten. Unser 1. Vors. A. Löser lies die gelungenen Veranstaltungen des Vorjahres nochmals Revue passieren. Besonders die exzellente Stammschau in Erfurt brachte überall ein positives Echo. Federführend bei der Organisation dieses Events waren die Familien Löser und Schönefeld, sowie Holger Schwalm, dafür herzlichen Dank. Dass diese Aktionen fruchtbringend waren, davon zeugten die 19 Neuanmeldungen in unserem SV. Dem gegenüber standen 9 Abgänge. Der positive Trend der letzten Jahre setzt sich also weiter fort, da unser SV nun 302 Mitglieder zählt. Weiterhin konnten Kassierer B. Schönefeld, Kassenprüfer K.-W. Bohne und R. Weise, die Beisitzer H. Winkler, K.H. Vierling, K.H. Dierks und H.G. Wittenberg, der Internetbeauftragte R. Ehrhardt, sowie der Pressewart R. Schreiter großteils erfreuliches berichten. Neuland war dabei das Zusammenlegen der Tierbesprechungen der Bereiche Nord und West. Die so in Steinhude durchgeführte Tierbesprechung erfreute sich besseren Besuches im Vergleich zu den Vorjahren. G. Aselmann und H. Schwalm berichteten als Zuchtwarte über auffällige Problematiken und Rassekriterien unserer Rasse in der vergangenen Schausaison. So stellten sie u.a. die lobenswerte Qualität der gezeigten Tiere in orangehalsig und rotgesattelt heraus. Der blau-gesäumte wird zum 23. standardisierten Farbenschlag unserer Federfüße. Hierbei wurde betont, dass sie in der Saumausprägung unbedingt noch markanter werden müssen. Zu Auslandsverbindungen nach Frankreich, Dänemark, Österreich, der Schweiz und Tschechien sprachen A. Löser, K.H. Vierling und R. Weise. Bezüglich des 100-jährigen Jubiläums unseres SV´s im Jahr 2011 gab die zuständige Kommission um R. Ehrhardt, A. Mißbach, R. Schreiter, H. Schwalm bekannt, dass die Vorbereitungen für das Buch, Präsentationen auf Großschauen und weitere Werbeaktionen laufen. Zuarbeit ist diesbezüglich von allen Seiten erbeten. Informationen gab es über die HSS in Reudnitz vom 31.10.-1.11.09. Die HSS der folgenden Jahre finden in Hoya (2010) und Schopfloch (2011) statt. Die Sommertagungen in Mühlberg (2010), Langenberg (2011) und Homberg/Ohm (2012). Das Ergebnis der stattgefundenen Wahlen bestätigte einstimmig im Amt: 1. Schriftführer A. Mißbach, Zuchtwart H. Schwalm, Beisitzer Ost H. Winkler. Ebenfalls vollständige Zustimmung erhielt ein Antrag von G. Aselmann an die JHV, wonach auch das Wochenende vor und nach der HSS Terminschutz gegenüber Sonderschauen erhält (ausgenommen Bundessschauen).

Nach der gelungenen JHV folgte Samstagnachmittag ein Besuch des Zoos Hannover. Danach erlebte die große Federfußgemeinschaft noch viele amüsante Stunden auf dem Züchterabend. Es wurden Freundschaften gepflegt und manche Fachsimpelei diente sicherlich unserer Rasse.

Die Tierbesprechung sonntagvormittags war ein interessanter Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten und bildete den Abschluss dieser Veranstaltung.

 

Ruben Schreiter, Pressewart

 

 zurück zu Termine              zum Bericht der JHV            zu den Bildern                   zurück nach Aktuelles