Junggeflügelschau in Hannover

Hannover: Die deutsche Junggeflügelschau vom 23.-24. Oktober 2010 in Hannover war wieder ein großes Erlebnis und ist ein Aushängeschild unserer Geflügelzucht. Ein großes Platzangebot mit breiten Reihen und guter Luft lud zum Verweilen und Fachgespräche führen ein. Mit gleich 5 attraktiv gestalteten Volieren warteten die Federfüße in prima Qualität auf. Gefolgt von der Sonder-Werbeschau zum 100-jährigen Bestehen des SV. Hier waren gleich 11 Stämme erschienen (V mit BB Vierling auf Goldhalsig). Auch in der Preisrichterklasse konnte man 3 Stämme und im Zuchtbuch einen Stamm betrachten. Somit eine hervorragende Präsentation unserer Federfüße. Neben 14 Farbenschlägen bei den Senioren und 6 Farbenschlägen bei der Jugend wurden auch insgesamt 39 Tiere mit Bart gezeigt. Ein tolles Ergebnis! Die Qualität der Tiere war sehr beeindruckend: es wurden 21Tiere von den Preisrichtern herausgestellt. Nur ein einziger Käfig blieb leer.  Einen Glückwunsch geht an alle  Züchter der herausgestellten Tiere, die über das ganze Jahr mit viel Fleiß die Tier aufgezogen haben; aber auch an alle Züchter, die in diesem Jahr nicht ganz vorn mit dabei waren. Wir alle hoffen auf das nächste Jahr - unser 100-jähriges, das wir würdig feiern wollen.
    
>>zu den Bildern von Hannover

Mannheim (VZV): Die Deutsche Zwerghuhnschau lockte am letzten Oktoberwochenende viele Züchter mit ihren Tieren in das Mannheimer Maimarktgelände, um im fairen Wettbewerb den Leistungsstand ihrer Zuchten zu messen. Mit 222 Federfüßigen Zwerghühner konnte das Vorjahresergebnis konstant gehalten werden.

Die 12 angetretenen Farbenschläge warteten mit würdigen Vertretern auf und von den amtierenden Preisrichtern konnte insgesamt 5mal die Höchstnote „vorzüglich“ und 19mal „hervorragend“ vergeben werden. Sechsfach fiel die Spitzenauszeichnung „Deutscher Meister“ auf unsere Rasse. Hierbei waren die erfolgreichen: Ruben Schreiter (gold- und isabell-porzellanfarbig), Mike Friedrich (gelb mit weißen Tupfen), Karl-Heinz Vierling (weiß), Marco Talke (schwarz) und Max Windisch (goldhalsig). Erfreulich wiederum, dass mit Max Windisch bereits zum fünften Mal ein Jungzüchter in der hohen Konkurrenz der Deutschen Zwerghuhnschau, mit unserer Rasse zu Meisterehren kam. Eine Bilanz, die kein weiterer der 90 Sondervereine im Deutschen Zwerghuhnzüchterverband vorweisen kann. Leider kein einziges Tier mit Bart!

Viele Fachsimpeleien an den Besuchstagen dienten der Zucht unserer Federfüße. Letztlich verabschiedete man sich, bis auf ein Treffen zur Hauptsonderschau in Hoya.
    >>zu den Bildern von Mannheim
 

Sonderschauen in

Hannover
vom 23.-24.10.2010

Mannheim (VZV)
vom 30.-31.10.2010

Farbenschlag

Anzahl

herausgestellte Tiere

Anzahl

herausgestellte Tiere

gold-porzellanfarbig

14,24

v : Dirks (BB), Aselmann (BLP) hv: Dirks (2x), Kreuzmann

11,25

hv: Schreiter (2x)

isabell-porzellanfarbig

7,11

v: Pilatus (MB)

16,22

v: Schreiter (VZVEB)
hv: Pilatus, Schreiter (2x)

zitron-porzellanfarbig

2,5

 

5,6  

silber-porzellanfarbig

6,11

hv: Müller, Ehrhardt 

   

gelb mit w. Tupfen

3,6

 

7,13 v: Friedrich (GB)
hv: Schwalm, Friedrich

schwarz mit w. Tupfen

2,3

hv: Meyer

   

weiß

2,5

 hv: Struckmann

7,11 hv: Hechler (2x), Vierling

schwarz

0,2

hv: Asche

17,25 V: Talke (VZVEB), Sohl (LVP)
hv: Talke (3x), Sohl

perlgrau

 

 

3,5

hv: Richter

gelb

 

 

2,2

hv: Friedrich

goldhalsig

2,3

hv: Biester

3,8 hv: Windisch (2x)
orangehalsig

7,12

v: Dust (MB)

2,4 v und hv: Windisch (BM)

rotgesattelt

 4,6

hv: Langehennig 

   

gelb-schwarzcolumbia

5,6

v: Ehrhardt (LVPW) 

8,7 hv: Lange

birkenfarbig

2,7

hv: Langehennig

4,8  
rotgesattelt

4,9

v: Schmidt BB
hv: Langehennig

   

mit Bart:

 

 

 

 

weiß

2,3

 hv: Gutowski

 

 

schwarz

4,8

v und hv: Hannemann/Laumann BB

 

 

gelb-schwarzcolumbia

2,3

v (BB) und hv: Ehrhardt 

 

 

Jugend:

 

 

 

 

gold-porzellanfarbig

1,2

 

 

 

silber-porzellanfarbig

1,1

 

 

 

gelb mit w. Tupfen

6,6

 

 

 

schwarz

2,8

v (BB) und hv (3x): Sauer (BLP)

1,3

v und hv: Lange (GB, BJM)

perlgrau

1,2

   

 

gelb-schwarzcolumbia

 2,3

 hv: Ihnken BLP

 

 

mit Bart:

     

 

gold-porzellanfarbig

 1,4

 

 

 

Stamm:

 

 

 

 

gold-porzellanfarbig

1,2

 

 

 

weiß

1,2

v (BB): Vierling

 

 

perlgrau m. w. Tupfen

   

2 x 1,2

 

goldhalsig

1,2

 

 

 

orangehalsig

1,2

 

 

 

rotgesattelt

1,2

   

 

gelb-schwarzcolumbia

1,2

   

 

birkenfarbig

1,2

   

 

mit Bart:

     

 

weiß

1,2

   

 

schwarz

1,2

   

 

silberhalsig

1,2

   

 

birkenfarbig

1,2

   

 

Preisrichterstämme

     

 

schwarz

1,2

hv: Asche

 

 

orangehalsig

1,2

 

 

 

gelb-schwarzcolumbia

1,2

 

 

 

Voliere:

 

 

 

 

gold-porzellanfarbig

1,4 

 

 

 

weiß

1,4

   

 

orangehalsig

1,4

hv: Brunngräber

 

 

birkenfarbig

1,4

   

 

Neuzüchtungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zu Termine          zu den Bildern                 zurück nach Aktuelles