Bericht von der Sommertagung

Unsere diesjährige Sommertagung fand vom 8. bis 10. Juni in Homberg-Ohm statt und wurde von unseren Federfußfreunden Inge und Herbert Theiß organisiert. Für die tadellose Organisation sei ihnen nochmals herzlich gedankt. Freitags reiste der Großteil der Federfußfreunde an und fand sich im Hotel gemütlich zusammen, während der Vorstand seine Sitzung abhielt.
Zur JHV am Samstag gedachten die 43 Versammlungsteilnehmer den verdienten Zfrd. Werner Claus, Wolfgang Thümmler und Hartmut Winkler. Folgend war die Zeit gekommen, Bilanz über das vergangene Jahr, das ganz im Sinne des 100-jährigen Jubiläums stand, zu ziehen und über die künftigen Aktivitäten des SV´s, v.a. im heurigen Jahr mit Auslobigung zur Rasse des Jahres, zu beraten. So wird sich unser SV zu den Bundesschauen in Hannover, Ulm und Leipzig mit Sonderpräsentationen beteiligen. J. Brunngräber warb für die geplante Stammschau zur Dt. Junggeflügelschau in Hannover, zu der Stämme möglichst vieler Farbenschläge präsent sein sollen. Weitere SS finden in Sparow und Wechselburg statt. Der in der Mitgliederbewegung festzustellende Trend der letzten Jahre wurde durch 22 Neuaufnahmen bestätigt, womit sich der aktuelle Mitgliederstand auf 322 Federfußzüchter beläuft. Zu Absprachen der kommenden Veranstaltungen kam es über die Sommertagungen in Steinhude am 24.-26.5.2013 und Freyburg (2014), den HSS am 27.-28.10.2012 in Willerstedt und in Waidhaus (2013), sowie den Tierbesprechungen 2012 in Viernheim (9.9.), Wiechendorf (15.9.), Glauchau (22.9.) und Templin (30.9.). Die Wahlen bestätigten André Mißbach einstimmig und Holger Schwalm mehrheitlich im Amt. Marco Talke übernimmt die Position des Beisitzers Bereich Ost und wurde einstimmig von der JHV gewählt. Ein von Georg Aselmann gestellter Antrag, wonach der Antrag an den VZV gestellt werden sollte, dass die VZV-Schauen nur noch in Hannover, Leipzig oder am dem Austragungsort der Nationalen stattfinden, wurde mehrheitlich abgelehnt.
Nach der gelungenen JHV folgte am Samstagnachmittag die interessante Besichtigung der Zuchtanlage von Herbert Theiß. Es war für alle ein schönes Erlebnis die großzügige und topp gepflegte Anlage zu inspizieren. Auch die in stattlicher Zahl vorhandenen, bereits weit entwickelten goldhalsigen und etwas jüngeren schwarzen Jungtieren lies Fachsimpelei aufkommen. Manch einer war gewiss erstaunt, dass Herbert auch ein so aktiver Farbentaubenzüchter ist. Bei wohltuenden Kaffee und Kuchen wurde so ein toller Nachmittag verbracht.
Danach erlebte die große Federfußgemeinschaft noch viele amüsante Stunden auf dem Züchterabend. Für ihre großartigen Verdienste um die Zucht unserer Rasse wurden Stefan Pilatus mit der goldenen SV-Ehrennadel und Kurt Klose mit der SV-Ehrenmitgliedschaft geehrt. Dazu auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch. Den Ausrichtern Inge und Herbert Theiß dankte Arno Löser für die Organisation der gelungenen Veranstaltung.

 Ruben Schreiter
(Pressewart)

                 
                 
Bilder von H. Theis

>>zum Protokoll der JHV

zurück zu Termine                            zurück nach Aktuelles