Standard der neuen Farbenschläge

Orangebrüstig:

HAHN: Kopf orange. Hals- und Sattelbehang goldorange mit schwarzen Schaftstrichen. Flügeldecken orangerot. Brust schwarz, schmale, orange Säumung vom Vorderhals bis einschließlich der Kropfpartie, bei Althähnen tiefer gehend gestattet. Das übrige Gefieder satt schwarz mit Grünglanz
HENNE: Kopf orange. Halsbehang und Brust wie beim Hahn. Übriges Gefieder tief schwarz mit Grünglanz.
Lauffarbe: dunkel schieferblau.
Augenfarbe: rot bis rotbraun.
Grobe Fehler: Zu dürftige oder zu breite, durchstoßende Schaftstriche in den Behängen; zu breite Säumung und starke Federkielzeichnung auf der Brust; jegliche Säumung auf Bauch und Schenkeln; Zeichnung im Mantelgefieder der Henne; violette Streifen im Gefieder; Schilf.

Gold-Blauporzellanfarbig:

Die Grundfarbe entspricht dem Farbenschlag Gold-Porzellanfarbig mit dem Unterschied einer leichten Aufhellung. Alle bei den Gold-Porzellanfarbigen schwarzen Zeichnungselemente sind jedoch blau, wobei die Tupfen Taubenblau erscheinen und das Blau im Schmuckgefieder dunkler blau erscheint. Das Blau in den Schwingen ist ein mittleres graublau, das im Schwanz ist dunkler. Die Perlen sind weiß. Die Zeichnungsanlage sowie Zeichnungsentwicklung bei Jung- und Altieren entspricht dem Farbenschlag Gold-Porzellanfarbig.
Untergefieder grau bis gräulich gelb.
Lauffarbe schieferblau. Augenfarbe orangerot.
Grobe Fehler: Zeichnungsfehler wie bei Gold-Porzellanfarbig. Zu braune oder zu helle, lehmige Grundfarbe; zu helle oder zu schwärzliche Blautöne; Grünglanz im Schwanzgefieder; Schilf;

zurück zu Termine                            zurück nach Aktuelles