Sonderschau in Dortmund und deutsche Meister der Zwerghuhnzucht

Als letzte große Schau im Jahr 2015 hat sich die Nationale Siegerschau in Dortmund auch zum letzen Male präsentiert. Mit 158 Tieren bei den Senioren und  52 in der Bundesjugendschau waren die Federfüßigen Zwerghühner vertreten. Es hätten bei einer solchen besucherwirksamen Bundesschau einige Tiere mehr sein können. Wir wollen doch auf den großen Ausstellungen auf unsere schöne Rasse aufmerksam machen und neue Züchter gewinnen! Einige Federfüße  konnten durch ihre anschauliche Qualität die Zuschauer überzeugen. Sie sind eine Werbung für unsere Rasse und den hohen Zuchtstand. Aber einigen Tieren sah man auch die fortgeschrittene Jahreszeit an. Sie hatten ihre Blütezeit schon länger hinter sich und warteten auf die Ruhezeit im Winter. Bei diesen milden Temperaturen denken wir Züchter aber auch schon gern an das nächste Zuchtjahr und freuen uns auf die Hauptsonderschau in Fritzlar.

Sonderschauen in

Dortmund

Farbenschlag

     

Jugend

gold-porzellanfarbig

12,18 hv: 2x Bauer (LVE), Dierks 4,7 hv: Förster (BJM)

isabell-porzellanfarbig

3,9 hv: 2x Schmale 1,2  

zitron-porzellanfarbig

7,16 v: 2x ZG Richter (VHEB, SB), hv: 2x  ZG Richter    

silber-porzellanfarbig

4,9 hv: ZG Knof  

schwarz mit w. Tupfen

2,5 hv: 2x Auxel (VZVEB)  

weiß

2,7   1,3  

schwarz

7,13   11,15 v: Oßmann (JSB), hv: 5x Oßmann (BJP)

perlgrau

3,7 v: Uhlmann (SB), hv: 2x Uhlmann (BLP)  

gestreift

    3,5  
goldhalsig 2,4    

gelb-schwarzcolumbia

4,4 hv: Ehrhardt (ZEB)  

birkenfarbig

2,4    

mit Bart:

     

gold-porzellanfarbig

1,5    

rot

1,1    

Stamm:

     

gold-porzellanfarbig

1,2 v: Schreiter (FVM)  

isabell-porzellanfarbig

1,2 hv: Schmidt  

Als deutsche Meister der Zwerghuhnzucht können wir folgenden Zuchtfreunden gratulieren. Sie haben sich mit einer perfekten Kollektion den Preisrichtern vorgestellt:

Farbenschlag Name Punkte
zitron-porzellanfarbig ZG Richter 481
perlgrau Uwe Uhlmann 478
isabell-porzellanfarbig Dietmar Schmale 477
gold-porzellanfarbig Fritz Bauer 476
schwarz m.w. Tupfen Christoph Auxel 475

Und als Jugendmeister dürfen wir wieder Maximilian Oßmann gratulieren, der mit tollen 481 Punkten sich durchsetzten konnte. Allen Siegern zu den hervorragenden Leistungen sagen wir einen herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen im nächsten Jahr.

zurück zu Termine                            zurück nach Aktuelles