Tierbesprechung im Bereich Nord und West

Leider stand die Tierbesprechung am 12.9.2015 unter keinem guten Stern. Am 1.9.2015 verstarb plötzlich und unerwartet unser Ausrichter Jürgen Brunngräber. Durch telefonische Rücksprache mit den nun Verantwortlichen im Wedemarker Geflügelzüchterverein konnte aber unsere Veranstaltung gesichert und wie geplant durchgeführt werden. Bei Jürgen möchte ich mich noch posthum für die jahrzehntelange Ausrichtung der Tierbesprechung Nord im Vereinsheim des Geflügelzüchtervereins  und davor in der Gaststätte in Wiechendorf bedanken. Laut Auskunft des Vereinskassierers soll das Vereinsheim wie bisher weiter geführt werden und es wird uns somit auch in den kommenden Jahren zur Verfügung stehen.

Als im am 12.9.2015 um 9 Uhr zum Käfigaufbau erschien, waren schon alle erforderlichen Arbeiten erledigt und die rührigen Vereinsmitglieder konnten uns wieder beste Bedingungen bieten. Gegen 10 Uhr versammelten sich dann 24 Teilnehmer und stellten ca. 150 Federfüße in die Käfige. Nach einer kurzen Begrüßung begann dann die Veranstaltung um 10.15 Uhr. Die Tierbesprechung wurde von unserem Zuchtwart Ruben Schreiter und den Sonderrichtern Rudolf Ehrhardt, Arno Löser und Manfred Schmidt bewältigt, wobei wir uns auf Grund der vielen Tiere zeitweise in zwei Gruppen aufteilten. Die Sonderrichter besprachen wieder jedes Tier in allen Einzelheiten und beantworteten alle Fragen der anwesenden Züchter. Nur so ist eine Tierbesprechung sinnvoll und gewinnbringend für alle Teilnehmer. Ich bedanke mich bei allen Sonderrichtern herzlich für ihr Engagement. Um 12.30 Uhr wurde dann das schmackhafte Mittagessen serviert und eine kurze Pause eingelegt. Nachdem dann auch die letzten Tiere besprochen waren, traten die Züchter gegen 14.30 Uhr die Rückreise an und hatten wieder viele Tipps und Inspirationen im Gepäck.  

Karl-Heinz Dierks
(Beisitzer Nord im SV)

               

   
             

 

 

 

sehr gute Größe, Verteilung und Abgrenzung der Tupfen

 

hier ist noch züchterische Arbeit nötig

 

Kragenfarbe sollte einheitlich sein

 

gleichmäßiger in der Farbe

zurück zu Termine                            zurück nach Aktuelles