Tierbesprechung des Bereiches Ost in Mühlberg am 10. September 2016

Die Züchterfamilien um unsere Federfußfreunde Gerhard und Ronny Schönefeld hatten zur Tierbesprechung in das thüringische Mühlberg eingeladen. Das Vereinsheim am Fuße des Mühlbergs bot ideale Bedingungen und hatte eine tolle Kulisse mit Blick über die 1.300-Einwohner starke Ortschaft Mühlberg. Im Vereinsheim hatten unsere Mühlberger Freunde aufs Beste für das leibliche Wohl gesorgt. Reichhaltiges Frühstück später Thüringer Bratwurst, Rostbrätel und Schaschlik mit Salaten zu Mittag und letztlich auch noch Kaffee und Kuchen zeugten von großer Gastfreundschaft. Es war ausgesprochen schade, dass nur 25 Züchter und Züchterfrauen die großen Mühen der Organisatoren mit einer Teilnahme dankten. In der Begrüßung zeigte sich auch unserer Ehrenvorsitzender Arno Löser enttäuscht von dieser Teilnahme, zumal bei den Tierbesprechungen für jeden Züchter immer Wissenswertes rund um unsere Federfüße vermittelt und auch die Kameradschaft im SV gelebt wird. Für die lobenswerte Organisation dankte er den Familien Gerhard und Ronny Schönefeld ganz herzlich. 

Die anwesenden Tiere wurden von unseren Sonderrichtern Arno Löser, Gerhard Schönefeld und Ruben Schreiter nach dem gegenwärtigen Zuchtstand besprochen. Wie bei einem so frühen Termin nicht anders zu erwarten, fehlte es vielen Jungtieren noch an einigen Wochen bis zur körperlichen Reife, wodurch die figürliche Einschätzung noch nicht vollends möglich war. Aufgrund der noch nicht vorhandenen Sattelfedern erschien manche Rückenpartie noch gerade und eckig im Übergang. Allgemein lässt sich dies auf die gesamte, allseits gerundete Federfußfigur übertragen, die letztlich erst vollkommen erscheinen kann, wenn der gesamte Körper, das heißt Skelett, Muskulatur und Federkleid vollständig ausgereift ist. Unter den anwesenden Federfüßen in gold-, isabell-porzellanfarbigen, perlgrau mit weißen Tupfen, gestreift, rot und rot mit Bart waren aber durchweg sehr rassige Vertreter anzutreffen. Dies lässt auf die kommende Schausaison mit dem Höhepunkt im hessischen Fritzlar zur HSS positive Hoffnungen aufkommen.

Ruben Schreiter

         

zurück zu Termine                            zurück nach Aktuelles